Im Rahmen des Eigenkapitalforums stellte PVA TEPLA erstmalsseine „2023 vision“ vor!

Das Unternehmen entstand im November 2002 durch die Verschmelzung der PVA Vakuumanlagenbau GmbH mit der TePla AG. Als Vakuum-Spezialist für Hochtemperatur und Plasmaprozesseist PVA TEPLA eines der führenden Unternehmen im Weltmarkt bei Hartmetall-Sinteranlagen, Kristallzucht-Anlagen sowie Anlagenzur Oberflächenaktivierung und Feinstreinigung im Plasma.

WEITERLESEN MIT

  • Zugriff auf alle Premiumartikel
  • Die besten Empfehlungen der Redaktion
  • Exklusive Musterdepots
  • Wöchentliche Börsenbriefe
  • Speichern eigener Favoriten