Vor allem unter strategischen Aspekten führt auf mittel- bis langfristige Sicht kein Weg an ALIBABA vorbei, die Aktie bleibt weiterhin eine unserer absoluten Top-Empfehlungen! Das Unternehmen hat Ende September einen Kapitalmarkttag abgehalten und den anwesenden Analysten und Investoren ein umfangreiches Update an die Hand gegeben. Natürlich hat auch die Kursentwicklung von ALIBABA in den vergangenen Monaten unter den politischen Reibereien zwischen China und den USA gelitten. In den zurückliegenden beiden Jahren ist der Kurs per saldo nicht von der Stelle gekommen. Operativ läuft es dafür umso besser: Der Quartalsumsatz legte zuletzt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 42% Prozent zu. Auch der Gewinn je Aktie lag mit USD 1.78 deutlich über den Erwartungen der Experten, die mit lediglich USD 1.42 je Aktie gerechnet hatten. Die Widerstandsfähigkeit des operativen Geschäfts gegen den Handelskrieg ist der Hauptgrund, weshalb sich der ALIBABA-Kurs seit 2017 stabil halten konnte und nicht wie viele andere in New York gehandelte China-Aktien deutlich zurückgeworfen wurde. Im Rahmen des Investorentags ging es aber nicht um die jüngsten Quartalsergebnisse, sondern vor allem darum, wie sich die Zukunftsperspektiven der Gesellschaft präsentieren:

 

Für das laufende Geschäftsjahr 2020 erwartet das Management weiterhin ein Umsatzwachstum von 33% auf RMB 500 Mrd.! Binnen fünf Jahren soll sich der Umsatz dann auf mehr als RMB 1 Bio. verdoppeln, zudem die Zahl der jährlich aktiven User auf 1 Mrd. erhöhen. Das bedeutet: Jeder achte Mensch auf diesem Planeten würde jährlich mindestens ein Produkt über die Plattform bestellen oder einen anderen ALIBABA-Dienst nutzen. „We view ALIBABA as our top pick“, applaudieren die Analysten von CMB International, die ein Kursziel von USD 224.10 für die Aktie berechnen. Insgesamt stufen derzeit 47 von 48 Reseachhäusern den Titel mit „Buy“ oder „Strong Buy“ ein. Das Timing für Neu- oder Zukäufe könnte spannender nicht sein: Zum einen steht charttechnisch eine wichtige Richtungsentscheidung an, zum anderen der Singles Day am 11. November bevor, für den wiederum neue Verkaufsrekorde erwartet werden. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen am Singles Day sagenhafte USD 30.8 Mrd. umgesetzt und die Vorjahresbestmarke von USD 25 Mrd. schon binnen der ersten 16 Stunden geknackt! (WKN A117ME, Kurs aktuell EUR 154.40, Reuters BABA)

Artikel merken