Spektakulärer Coup im Cannabis-Sektor: AMP wird exklusiver Marketingpartner von Tilray!

Besser geht nicht: AMP Alternative Medical Products wird zum alleinigen Marketingpartner für alle nach Deutschland importierten oder in Deutschland angebauten Produkte der Marke Aphria – die Aktie steht vor einer kompletten Neubewertung!

Die Meldung von heute Vormittag ist ein echter Paukenschlag! Schließlich handelt es sich beim Kooperationspartner nicht um irgendjemanden, sondern um eines der dominierenden Cannabis-Unternehmen dieses Planeten. Die neue Kooperation mit Tilray als exklusiver Marketingpartner für die Marke Aphria in Deutschland basiert auf einer Liefer- und Marketingvereinbarung mit der CC Pharma GmbH, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Tilray. Keine Frage, der Abschluss dieses Vertrages ist ein Meilenstein für AMP ALTERNATIVE MEDICAL PRODUCTS bei der Bereitstellung eines vollständigen Katalogs an medizinischen Cannabisprodukten, die Ärzte ihren Patienten verschreiben können!

 

 

Der AMP-Katalog mit medizinischen Produkten der Marke Aphria umfasst Aphria-Cannabisblüten und -extrakte unterschiedlicher THC- und CBD-Gehalte und ist bei der deutschen Cannabisagentur (BfArM) zum Verkauf registriert. Zusätzlich zu den von AMP angebotenen Aphria-Produkten, die Ärzten für Patientenverschreibungen zur Verfügung stehen, begann Tilray im Juli mit dem Anbau und dem Vertrieb medizinischer Aphria-Cannabisblüten, die im Auftrag des BfArM in Deutschland angebaut werden.

Spektakuläres Marktpotenzial

Das Potenzial ist gewaltig: Der AMP-Katalog von Aphria und anderen medizinischen Cannabisprodukten ist über das landesweite pharmazeutische Vertriebsnetz von Tilray erhältlich! Dieses umfasst 13.000 Apotheken in ganz Deutschland, zusätzlich zu anderen Lieferpartnerschaften von AMP mit Apotheken und Vertriebshändlern. „Ärzte werden zunehmend mit der medizinischen Cannabismarke Aphria vertraut, da sie die einzige in Deutschland angebaute medizinische Cannabisblüte ist, die derzeit für Patienten verfügbar ist“, kommentiert Stefan Feuerstein, President und Director von AMP ALTERNATIVE MEDICAL PRODUCTS.

LESEN SIE AUCH:  Canafarma: Neubewertung gestartet

„Cannabis gibt uns eine fantastische Möglichkeit, die Gesundheitsindustrie in Deutschland zu revolutionieren, um dadurch das Leben und Wohlbefinden einer stetig wachsenden Anzahl von Menschen zu verbessern“, unterstreicht Feuerstein. AMP ALTERNATIVE MEDICAL PRODUCTS ist bestens positioniert, arbeitet man doch in Übereinstimmung mit dem Betäubungsmittelgesetz (BtMG) und unter Kontrolle des Freistaats Thüringen, um zu gewährleisten, dass das von AMP aus der ganzen Welt importierte und in Deutschland verkaufte medizinische Cannabis den Vorschriften der European Union Good Manufacturing Practice (EU-GMP) sowie den Qualitäts- und Sicherheitsstandards der Arzneimittelindustrie in der EU, entspricht.

 

 

Jetzt kann es schnellgehen: Verdoppelungspotenzial bis zu den Jahreshochs

Längere Zeit war es ruhig um die Aktie, doch nun scheint der Aktienkurs von AMP ALTERNATIVE MEDICAL PRODUCTS wieder Fahrt aufzunehmen, die Neubewertung ist im vollen Gange: In den kommenden Wochen und Monaten ist ein starker News-Flow zu erwarten, verbunden mit deutlich höhere Kurse bis zum Jahresende. Allein bis zu den Jahreshochs bei knapp EUR 0.60 im Januar hat die Aktie glattes Verdoppelungspotenzial. Mittel- bis langfristig scheint angesichts einer Marktkapitalisierung von derzeit nur rund EUR 10 Mio. eine Kursvervielfachung in den Karten. Und diese könnte mit einem Partner wie Tilray an der Seite wesentlich schneller vollzogen werden. Holen Sie sich umgehend eine Position ins Depot! (WKN A2PRD0, Kurs aktuell EUR 0.30, Reuters XCX)

Artikel merken