Die Cannabis-Branche meldet sich mit voller Stärke zurück! Während der Sektor in den zurückliegenden ein, zwei Jahren durch ein Tal der Tränen gegangen ist, haben wir unsere Leser immer wieder auf eine Cannabis-Welle 2.0 vorbereitet. Denn auch wenn die vor einigen Jahren vorskizzierten Hoffnungen nicht ganz so schnell umzusetzen waren wie zunächst gedacht – an den mittel- bis langfristigen Perspektiven hat sich nichts geändert. Inzwischen macht die Branche hervorragende Fortschritte in Bezug auf die weltweiten Legalisierungsbemühungen – nicht nur in den USA, wo die politische Macht nun in demokratischer Hand liegt. Europa könnte sich Schätzungen zufolge in den kommenden drei Jahren zu einem Markt mit einem Volumen von USD 39 Mrd. entwickeln, von denen USD 22 Mrd. auf medizinisches Cannabis und USD 17 Mrd. auf Cannabis-Produkte für den Freizeitkonsum beziehen. In den USA verzeichnen zahlreiche Bundesstaaten bereits Umsätze von mehr als USD 1 Mrd. mit Cannabis. In Kanada steigen die Erlöse mit Cannabis seit der Freigabe kontinuierlich an, das Marktwachstum hat sich seit Ausbruch der Corona-Pandemie noch einmal spürbar beschleunigt und lag im vergangenen Herbst schon bei CAD 270 Mio. pro Monat (siehe Grafik). Wir können nur hoffen, dass Sie aufgrund unserer Empfehlungen die günstigen Nachkaufkurse in den vergangenen 12 Monaten genutzt haben und nun voll von der Rallye profitieren, denn:

 

Allein mit den Branchen-Schwergewichten wie APHRIA oder CANOPY GROWTH – beide im vergangenen Frühjahr empfohlen – konnten Sie Ihren Einsatz seither vervielfachen! APHRIA ist nach der Ankündigung eines Mergers mit dem US-Riesen TILRAY seit Wochen überhaupt nicht mehr zu halten, auch um CANOPY GROWTH halten sich Übernahmegerüchte. Mit der sich perspektivisch abzeichnenden Freigabe von Cannabis auf US-Bundesebene scheint spätestens jetzt ein idealer Zeitpunkt für finanzstarke Unternehmen gekommen, um sich in diesem Wachstumsmarkt bestmöglich zu positionieren. Zuletzt meldete Biotech-Unternehmen JAZZ PHARMA den Kauf der Cannabis-Company GW PHARMA für USD 7.2 Mrd., Experten gehen von weiteren Mega-Deals in den kommenden Quartalen aus: „Das Kapital ist zurück im Cannabis-Sektor“, bringt es Branchenkenner Bill Doran von Benesch`s Corporate & Securities auf den Punkt. Sie wissen: Von den milliardenschweren Kapitalzuflüssen profitieren zunächst meist die großen, liquiden Werte eines Sektors, bevor in einem zweiten Schritt die Small- und Mid-Caps durchstarten. Einen ersten Vorgeschmack gab es bereits bei unseren jüngeren Empfehlungen wie TRUELIEVE (von CAD 38.30 auf CAD 63 seit Empfehlung im Dezember), VIREO HEALTH INTERNATIONAL (von EUR 0.95 auf EUR 2.90) oder der in der vorvergangenen Ausgabe vorgestellten JUSHI HOLDINGS (von CAD 7.90 auf CAD 11.50 binnen vier Wochen). Wo Sie aktuell noch nachlegen sollten:

LESEN SIE AUCH:  AMP wird exklusiver Marketingpartner von Tilray!

 

WEITERLESEN MIT BI+

  • Zugriff auf alle Premiumartikel
  • Die besten Empfehlungen der Redaktion
  • Exklusive Musterdepots
  • Wöchentliche Börsenbriefe
  • Speichern eigener Favoriten