SINGULUS bietet eine spannende Turn-Around-Story im SOLAR-Sektor! Der Solarmaschinenbauer hat kürzlich einen Großauftrag im Volumen von EUR 50 Mio. von einem chinesischen Geschäftspartner erhalten – das ist ein Wort angesichts eines Umsatzes von nur rund EUR 80 Mio. im vergangenen Jahr. Eine Tochterfirma des Baukonzerns und Großkunden China National Building Materials Group hat demnach Maschinen zur Produktion spezieller Solarmodule bestellt. An der Börse wurde der Großauftrag mit einem kräftigen Kurssprung der Aktie gefeiert, nachdem SINGULUS in den zurückliegenden Jahren eine desaströse Kursentwicklung zeigte. Das dürfte auch der Grund dafür sein, weshalb die zwischenzeitlichen Kursgewinne von einigen Anlegern zu Verkäufen genutzt wurden und am Ende davon nicht mehr viel übrig geblieben ist. Die Story könnte nun allerdings erst so richtig Fahrt aufnehmen:

Verschiedene Analystenhäuser zeigen sich vom sich bietenden Potenzial bei SINGULUS begeistert! „A ray of sunshine with a spark of life“, schreiben die Analysten des Bankhauses Lampe in ihrer Erststudie zur Aktie, die die Experten mit „Buy“ und einem Kursziel von EUR 12.50 bewerten. Dabei rechnen die Experten in diesem Jahr mit einem Umsatzanstieg auf EUR 110 Mio. und auf EUR 140 Mio. im kommenden Jahr. Dazu geht man von einem nächstjährigen Nettogewinn in Höhe von EUR 0.60 je Aktie aus. Einen Net Profit in dieser Höhe halten die Kollegen von Equi.TS bereits in diesem Jahr für möglich, im kommenden Jahr gar von EUR 1.79 je Aktie, was das KGV von SINGULUS auf spottbillige 3 (!) zurückwerfen würde. Das Kursziel von EUR 11.80 würde Verdoppelungspotenzial bieten. Am optimistischsten zeigt sich jedoch Warburg Research, die SINGULUS mit einem Kursziel von EUR 16 führen, das 200% über den laufenden Notierungen liegt. Bislang hätte der Aktienkurs einen austrocknenden Auftragsbestand reflektiert, die Pipeline hingegen würde schönes Überraschungspotenzial bieten. Eine faustdicke Überraschung hat SINGULUS mit dem China-Auftrag nun bereits aus dem Hut gezaubert. Setzt sich der positive News-Flow in den kommenden Monaten weiter fort, könnte die Aktie selbst eine der großen Überraschungen des Börsenjahrs 2020 werden. Spekulativ orientierte Anleger holen sich eine Position ins Depot! (WKN A1681X, Kurs aktuell EUR 4.50, Reuters SNGG)

Artikel merken