NANOREPRO war im Berichtszeitraum nicht zu halten – bei zeitweise mehr als EUR 22 (!) lag der Kursgewinn gegenüber unserer Erstempfehlung zu EUR 1.70 bei sage und schreibe 1.200%! Das Unternehmen gab bekannt, dass zwei der im Portfolio befindlichen Covid-19-Antigen-Schnelltests erfolgreich durch das Paul-Ehrlich-Institut evaluiert wurden. Es handelt sich dabei um die Tests der beiden Hersteller Azure Biotech Inc. (Dia Sure Covid-19 Antigen Rapid Test) und Labnovation Technologies Inc. (Labnovation SARS-CoV-2 Antigen Rapid Test Kit), die für die B2B-Anwendung des Nasen-Rachen-Abstrichs freigegeben sind. Beide Tests wurden in die “PEI-Liste” aufgenommen, die ausgewählte SARS-CoV-2 Antigen-Schnelltests auflistet, die laut dem Paul-Ehrlich-Institut dem derzeitigen Stand der Technik entsprechen. Zuvor hatte NANOREPRO bereits den Zuschlag für einen großvolumigen Auftrag mit einem potenziellen Auftragswert von über 130 Millionen Euro gemeldet! Für Schnelltests im Gegenwert von EUR 30 Mio. konnte eine unmittelbare Abnahmeverpflichtung binnen 12 Monaten vereinbart werden. „Wir freuen uns sehr, dass wir bei unseren Corona-Antigen-Schnelltests jetzt mit einem äußerst renommierten Partner zusammenarbeiten, der uns mit seinem umfangreichen Netzwerk zur Seite steht. Unser Partner hat bereits avisiert, dass im Rahmen dieser Kooperation weitere Bestellungen mit einem zusätzlichen Auftragsvolumen von über 100 Mio. EUR eingehen werden”, so CEO Lisa Jüngst. Weitere Details zur Vereinbarung sollen in Kürze bekannt gegeben werden. Damit dürfte eine Umsatz- und Ergebnisvervielfachung im laufenden Geschäftsjahr sicher sein – lassen Sie sich hier dennoch nicht mehr die Butter vom Brot nehmen! (WKN 657710, Kurs aktuell EUR 17.20, Reuters NN6G)

Artikel merken