LITHIUM IONIC bietet beste Voraussetzungen für die nächste Erfolgsstory im Lithium-Sektor! Bislang ist der Titel noch ein echter Geheimtipp, dessen Aktien erste seit Mai des vergangenen Jahres an der Börse gehandelt werden. Die Performance seither kann sich mehr als sehen lassen: Gegenüber dem IPO-Preis von CAD 0.70 hat sich die Aktie bereits mehr als verdoppelt und wurde zeitweise schon für mehr als CAD 2 gehandelt. LITHIUM IONIC hält Lithiumkonzessionen in der Aracuai–Provinz im brasilianischen Bundesstaat Minas Gerais. Hauptasset der Company ist das Itinga Lithium-Projekt, das sich in einer extrem spannenden geografischen Lage befindet: Der Schwerpunkt der Explorationsarbeiten von LITHIUM IONIC liegt zwischen der Lithiummine von Companhia Brasileira de Litio (CBL) im Norden und dem in der Bauphase befindlichen Projekts Grota do Cirilo von Sigma Lithium im Süden – der größten Lithiumlagerstätte in Hartgestein in Nord-, Mittel- und Südamerika! Der nördliche Rand von Itinga liegt nur 500 m von der produzierenden CBL-Lithiummine entfernt, die sich in brasilianischem Privatbesitz befindet, seit 1993 in Betrieb ist und rund 36.000 Tonnen Lithium pro Jahr produziert. In unmittelbarer Nähe im Süden befindet sich die Liegenschaft von Sigma Lithium. Deren Lagerstätte Barreiro verfügt über eine aktuelle Ressource von 28,9 MMt mit einem Gehalt von 1,38 % Li2O und liegt etwa 1,3 km südöstlich von dem Ort, an dem Lithium Ionic derzeit Testbohrungen durchführt.

 

 

Der Blick auf die Entwicklung von Sigma Lithium lässt erahnen, welches Potenzial bei LITHIUM IONIC schlummern könnte! 2018 notierte der Sigma Lithium-Aktienkurs noch bei CAD 1.50 und konnte sich binnen zweieinhalb Jahren bis Anfang 2021 auf CAD 3 verdoppeln. Weitere zwei Jahre später notiert die Sigma-Aktie heute bei CAD 35 und einem Börsenwert von über CAD 3,6 Mrd., nachdem der Titel im vergangenen Jahr zeitweise bei über CAD 50 gehandelt wurde. Natürlich liegt LITHIUM IONIC in der Entwicklung noch weit hinter Sigma Lithium zurück, bringt dafür aber auch nur einen Börsenwert von derzeit rund CAD 175 Mio. auf die Waage. Der Zeitpunkt für einen Einstieg in die Aktie könnte für Anleger dabei kaum spannender sein: Erst im vergangenen Oktober sammelte die Company im Rahmen einer Finanzierungsrunde CAD 25 Mio. bei Investoren ein. Mit zuletzt 30 Millionen kanadischen Dollar in der Kasse will das Unternehmen seine mineralisierten Zielgebiete weiterhin aggressiv erweitern. In der jüngsten Unternehmenspräsentation aus diesem Monat kündigt Lithium Ionic die Veröffentlichung einer ersten Ressourcenschätzung für Anfang 2023 an – damit dürfte es in den kommenden Wochen ganz, ganz spannend um die Aktie werden, die mit einem definierten Vorkommen dann auch verstärkt in das Visier von Researchhäusern geraten dürfte. Schon im vergangenen Jahr haben namhafte Researchhäuser wie Cormark oder Clarus die Beobachtung der Aktie aufgenommen. Holen Sie sich sofort eine Startposition ins Depot, ehe mit den bevorstehenden News die nächste Stufe der Kursrallye zündet! (WKN A3DMVV, Kurs aktuell EUR 1.00, Reuters LTH)

LESEN SIE AUCH:  Softwareaktie mit starkem Börsenstart

 

Artikel merken