Zu den spannendsten Branchen wird 2016 der Bereich FINTECH zählen! Es ist bemerkenswert, mit welcher Geschwindigkeit sich in den zurück-liegenden 15 Jahren der technologische Fortschritt im Bereich der Internettechnologien seine Bahn gebrochen hat. Zu den wichtigsten Neuerungender vergangenen Jahre gehören bspw. das Mobile Internet, selbstlernende Algorithmen, humanoide Robotik, Hologramme, 3D-Druck, offenes W-LAN oder Drohnen und selbstfahrende Autos. Die Welt steckt derzeit mitten im digitalen Wandel, der bereits viele Branchen und Sektoren erfasst und revolutioniert hat, in einzelnen Bereichen aber noch in den Kinderschuhen steckt und hin und wieder gar unterschätzt wird. Inzwischen hat der digitale Struk-turwandel auch die Finanzindustrie ins Visier genommen und den Druck auf die traditionellen Banken erhöht, die ihrerseits nun nach FINTECH-Lösungen und -Strategien suchen. Leicht verständliche und kundenorientierte Finanzprodukte kommen immer häufiger auf den Markt und schreiben auch an der Börse ihre ganz eigene Erfolgsgeschichte:

Bereits in diesem Jahr haben wir mit unseren Top-Empfehlungen im FINTECH-Segment spektakuläre Kursgewinne erzielt – diese Entwicklung sollte sich 2016 nun weiter fortsetzen! Die beeindruckendste Kursentwicklung nahm dabei HYPOPORT, deren Aktienkurs sich seit Jahresbeginn von EUR 12 auf EUR 80 mehr als ver-sechsfachen konnte. Praktisch auf Rekordhoch notieren auch unsere Empfehlungen FINLAB, auf die wir Sie vor 14 Tagen noch einmal hingewiesen haben und die seitdem rund 10% zulegen konnten, sowie FINTECH GROUP, für die GBC Research vor 14 Tagen ein Kursziel von EUR 26.85 (+ 60% Potenzial) ausgegeben hat. Behalten Sie diese FinTech-Top-Empfehlungen weiterhin im Depot und beziehen Sie bitte auch die beiden folgenden Werte in Ihre Überlegungen mit ein:

Artikel merken