KUPFER ist im Zuge der Elektrifizierung der Automobilindustrie und dem Umstieg auf alternative Energien ein Rohstoff mit extrem großer Bedeutung! So wird aus dem Bereich der erneuerbaren Energien in den kommenden Jahren riesige Mengen an Kupfer nachgefragt, ebenso aus der Automobilindustrie, wo in den Stromern deutlich mehr Kupfer verbaut ist als in traditionellen Autos. Auch für den Aufbau der entsprechenden Ladeinfrastruktur wird massenhaft Kupfer benötigt. Um die erwartete Unterversorgung des Marktes in den nächsten acht Jahren auszugleichen, müsste die Branche acht Projekte der Größe von BHPs Escondida in Chile, der größten Kupfermine der Welt, zur Produktionsreife bringen. Das ist kaum zu schaffen, deshalb:

 

 

Kupfer-Empfehlungen gehen durch die Decke

Führende Investmentbanken wie Goldman Sachs rechnen deshalb mit einer Fortsetzung der Kupfer-Rallye, die die Kurse der Kupfer-Aktien durch die Decke gehen lassen! Zahlreiche unserer Top-Empfehlungen konnten sich in den vergangenen Monaten bereist vervielfachen und haben unseren Lesern ein Vermögen beschert. So ist unser Musterdepotwert NGEX MINERALS in den vergangenen beiden Jahren um 1.000% explodiert und verfügt noch immer über jede Menge Potenzial. Spektakuläre Kursgewinne verbuchten aber auch Top-Picks wie LOS ANDES COPPER oder SOLARIS RESOURCES. Nun sind wir auf einen weiteren extrem aussichtsreichen Kupfer-Wert gestoßen, der das Potenzial hat, an die fantastischen Kursgewinne der bisherigen Empfehlungen anzuknüpfen:

 

 

Neuer Top-Pick: World Copper

WORLD COPPER (WKN A3CRGE) heißt unsere neueste Entdeckung im Kupfer-Segment mit herausragendem Potenzial! Das Unternehmen verfügt über gleich zwei in der Entwicklung weit fortgeschrittene Kupferprojekte: Das Zonia-Projekt im US-Bundesstaat Arizona, so wie das Flaggschiff-Projekt Escalones in Chile. Escalones liegt 100 km südöstlich der chilenischen Hauptstadt  Santiago de Chile in der Nähe von Chiles Westspalte, einer kontinentalen Struktur, in der sich die meisten Kupfer-Porphyre Projekte des Landes befinden. Richtung Osten liegt 35 km entfernt, El Teniente, die größte unterirdische Kupfermine der Welt. Die geologische Struktur von Escalones ist, genau wie El Teniente, ebenfalls aus dem Zeitalter des Miozän (ca. 23 Millionen Jahre alt) und ist in der gesamten geologischen Struktur den Lagerstätten  El Teniente, Los Bronces und auch anderen Lagerstätten in diesem geologischen Gürtel sehr ähnlich. Vor wenigen Wochen hat WORLD COPPER für das Escalones-Projekt eine Premilinary Economic Assessment Study (PEA) veröffentlicht, die zu einer kompletten Neubewertung der Aktie führen sollte:

LESEN SIE AUCH:  Das nächste große Ding im Kupfer-Sektor!

 

 

PEA deckt Milliardenwert auf

Im Rahmen der PEA wurde für das Vorzeigeprojekt Escalones ein aktueller Wert von sage und schreibe USD 1.5 Mrd. ermittelt! Dabei geht die Studie von einer Minenlaufzeit von 20 Jahren und einer Produktion von durchschnittlich knapp 115 Mio. Pfund Kupfer pro Jahr aus. In den ersten fünf Jahren sollen im Schnitt gar 124.7 Mio. Pfund Kupfer pro Jahr gefördert werden, womit die Company ein Ebitda in Höhe von USD 290 Mio. erzielen dürfte. Allerdings basiert die Modellrechnung auf einem Kupferpreis von nur USD 3.60 je Pfund, während Kupfer derzeit bei rund USD 4.80 notiert. Tendenz – gerade vor dem oben beschriebenen Angebotsdefizit – weiter steigend. Mit jedem Anstieg des Kupferpreises wird auch das Escalones-Projekt wertvoller, dessen NAV schon bei einem Preis von USD 4 je Pfund auf satte USD 1.8 Mrd. steigt. Kaum zu glauben:

 

 

Krasse Unterbewertung der Aktie

Bei einem Kupferpreis von USD 4 je Pfund entspricht der Projektwert von Escalones in etwa umgerechnet CAD 2.25 Mrd.! Dem steht derzeit ein Börsenwert von WORLD COPPER von gerade einmal CAD 57 Mio. gegenüber. Darin noch nicht einmal berücksichtigt ist der per PEA auf knapp USD 200 Mio. taxierte Wert des Zonia-Projekts. Damit wird die Aktie aktuell lediglich mit dem 0.19-fachen NAV bewertet, während die Peer-Group mit dem 0.46-fachen mehr als doppelt so hoch bewertet wird und einzelne Unternehmen den 0.86-fachen NAV auf die Waage bringen.

 

 

Analysten rechnen mit einer Kursvervielfachung

Kein Wunder, dass die Analystenhäuser WORLD COPPER bei laufenden Kursen um CAD 0.60 mit hohen Kurszielen zum Kauf empfehlen: „An Emerging Copper Oxide Developer in the Americas“, titelt das Researchhaus Red Cloud seine Ersteinschätzung vom 4. April, in der man ein Kursziel von CAD 2.15 ausgibt. „Stronger Than Expected PEA Likely to Attract Financiers“, applaudieren die Experten von Fundamental Research und erhöhen ihr Kursziel auf CAD 2.28. Mit WORLD COPPER scheint also der nächste Vervielfacher im Kupfer-Sektor gefunden. Holen Sie sich umgehend eine Startposition ins Depot – auch wir haben die Aktie in der aktuellen Ausgabe von HOT STOCKS INVESTOR in unser Musterdepot gelegt! (WKN A3CRGE, Kurs aktuell EUR 0.43, Reuters WCU)

Artikel merken